Das Team der Classic Expo 2017 bedankt sich bei allen Besuchern und Ausstellern für eine gelungene Messe! Wir freuen uns schon auf der nächste Jahr!

Internationales Publikum bei Jubiläumsmesse: 25.000 Besucher bei der 10. Classic Expo Salzburg

Trotz wunderschönem Altweibersommer machten sich rund 25.000 Oldtimer-Fans auf nach Salzburg und besuchten die zehnte Classic Expo Salzburg vom 17. bis 19. Oktober 2014. Viele davon nutzten die Möglichkeit, mit ihrem eigenen automobilen Schmuckstück anzureisen. Rund 250 Aussteller aus elf Nationen präsentierten Raritäten und selten gewordene Sammlerstücke.

„Der Oldtimermarkt bewegt sich stabil auf hohem Niveau. Ob einstiger Jugendtraum oder krisenfeste Wertanlage für die Zukunft – Oldtimer und damit auch die Classic Expo erfreuen sich seit nunmehr zehn Jahren großer Beliebtheit“, so der Geschäftsführer der Messezentrum Salzburg GmbH, Dkfm. Henrik Häcker.

Sonderschauen: Motorsport & Rennfahrerlegenden

Neben der Präsentation historischer Rennwagen, die sich traditionell als Besuchermagnet für Jung und Alt erweist, wurde 2014 zwei österreichischen Größen des Rennsports gedacht: Zum einen Otto Mathé, der sowohl durch sein fahrerisches Können als auch durch technische Raffinesse als einer der erfolgreichsten österreichischen Rennfahrer in Erinnerung blieb. Ihm wurde eine Foto-Retrospektive der Leica Camera AG gewidmet. Zugleich aber auch dem ehemaligen Formel 1-Fahrer Helmut Koinigg, der im Oktober vor 40 Jahren beim Grand Prix der USA tödlich verunglückt war.

Dorotheum erreicht bei spannenden Auktionen Rekordergebnis

Ebenfalls zum zehnten Mal bei der Classic Expo vertreten war das Auktionshaus Dorotheum. Nahezu alle zum Verkauf angebotenen Fahrzeuge und Automobilia fanden am Samstag neue Abnehmer – lediglich ein Fahrzeug steht weiterhin zum Verkauf. Das teuerste Modell der Auktion 2014 war ein Ferrari Dino 246 GT aus dem Jahr 1972, das um rekordverdächtige 330.000 Euro den Besitzer wechselte.

Die 14. Salz & Öl Rallye des Salzburg Rallye Clubs

Herrliches Wetter und Rallye-Feeling wie in alten Zeiten konnten die Besucher bei der Salz&Öl-Rallye des Salzburg Rallye Clubs SRC im Innenhof des Messezentrums genießen. Bei Start und Ziel hatten Oldtimer-Fans die Gelegenheit, mit den Rallyepiloten ins Gespräch zu kommen und die Fahrzeuge nicht nur anzusehen, sondern auch in voller Lautstärke zu hören.

Aussteller zeigen sich zufrieden

„Die Classic Expo ist eine sehr schöne und hochwertige Oldtimer-Messe, das Ambiente und die modernen Hallen machen einen guten Eindruck. Wir sind mit sieben Fahrzeugen angereist und konnten davon vier verkaufen“,

freut sich Peter Schleifer, Inhaber von „Classic & Race Cars“, über seine erste Teilnahme bei der Classic Expo. Messeveteran Thomas H. Rupf war zum zehnten Mal auf der Classic Expo vertreten: „Wir waren stets zufrieden, so wie auch heuer, und werden sicherlich auch bei der elften Classic Expo wieder mit dabei sein.“  Selbst lange Anfahrtswege nehmen Aussteller in Kauf, um auf der größten Oldtimermesse Österreichs vertreten zu sein: „Die fast 1.000 km Anfahrt haben sich für uns auf jeden Fall ausgezahlt. Die Messe war sehr gut organisiert und wir konnten zwei unserer Autos verkaufen“, so Renald van Dijke , vom Unternehmen Classic Park aus den Niederlanden.

Dass trotz der schönen Wetterbedingungen ein neuer Besucherrekord verzeichnet wurde, war besonders erfreulich. „Die Messe war zum Jubiläum einmal mehr rundherum gelungen, sowohl für die Aussteller, die uns schon lange Jahre treu sind, aber auch für das Messezentrum als Veranstalter. Nach zehn Jahren können wir stolz und positiv in die Zukunft blicken und schon Ideen für das elfte Mal schmieden“, zeigen sich Messeleiter Wolfgang Baumgartner und Bereichsleiterin Charlotte Reichenspurner höchst zufrieden. Die elfte Classic Expo Salzburg wird vom 16. bis 18. Oktober 2015 im Messezentrum Salzburg stattfinden.

 

Zurück