Das Team der Classic Expo 2017 bedankt sich bei allen Besuchern und Ausstellern für eine gelungene Messe! Wir freuen uns schon auf der nächste Jahr!

Halle 1 zu Beginn der Classic Expo im Messezentrum als Salzburger Eventhotspot wiedereröffnet

Die feierliche Eröffnung der sanierten Halle 1 fand mit vielen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien, zahlreichen Umbaubeteiligten und Oldtimerfans im Rahmen des Classic Expo Pre-Openings am Donnerstagabend statt.

Die neue Nummer 1 wurde inklusive des dazugehörigen Eingangsbereichs, des Obergeschosses mit Kongress- und Tagungsbereich, Gastronomie und den Büros der Messezentrum Salzburg GmbH nach einer umfassenden Modernisierung gestern zu Beginn der 12. Internationalen Oldtimermesse den geladenen Gästen präsentiert. 

Es freut uns sehr, unsere neue Nummer 1 im Messe- und Kongresszentrum Salzburg nach der intensiven Umbauphase wieder für Messen, Kongresse, Tagungen, Shows, Sportveranstaltungen etc. nutzen zu können. Wir stehen für Vielfalt unter einem Dach. Diesem Anspruch wird auch die neue Halle bestens gerecht!“, so Michael Wagner, Geschäftsführer der Messezentrum Salzburg GmbH. 

Highlights auf der Oldtimermesse: 70 Jahre Vespa und Auktionsschätze 

Auf der Classic Expo präsentieren vom 14. bis 16. Oktober renommierte, internationale Händler eine Vielzahl klassischer Automobile im Messezentrum Salzburg. Der Privatverkauf zeigt sich in diesem Jahr mit mehr als 150 Fahrzeugen so groß wie nie. Sammlern und Bastlern bietet sich die Möglichkeit im umfassenden Teilemarkt nach Ersatzteilen zu stöbern. 

Das Dorotheum wird sowohl am Samstag (15. Oktober), als auch am Sonntag (16. Oktober) ausgewählte Exponate versteigern. Ein ganz besonderer Blickfang der Auktion ist ein sehr gut erhaltener Mercedes-Benz 300 SL Roadster von 1958. Am Sonntag (16. Oktober) werden im Rahmen einer Sonderauktion Pinzgauer versteigert. 

Das Sonderthema „70 Jahre Vespa“ widmet sich dem wohl bekanntesten Motorroller, der zum Kultfahrzeug für Generationen wurde. LEICA zeigt in einer Ausstellung ausgewählte Aufnahmen von Rainer W. Schlegelmilch, einem der bedeutendsten Motorsportfotografen weltweit. Weitere Programmpunkte stellen originell in Szene gesetzte Clubs und Vereine, historische Einsatzfahrzeuge sowie die nostalgische Salz & Öl Rallye dar. 

BILD: Die Durchschneidung des Eröffnungsbandes der neuen Nummer 1: Mit (v.l.) WKS-Direktor-Stv. Dr. Manfred Pammer, Messezentrum Salzburg Geschäftsführer Michael Wagner, Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Christian Stöckl und dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Messezentrum Salzburg GmbH, Dr. Heinz Schaden

FOTO: MZS/Lagger

Zurück